Niels Paulini

Shendao - Energie - Herz - Geist

Jahrestraining 2020

Zurückkehren zum Ursprung

Du bist schon die Freiheit, die Du suchst“

 

Der Ursprung
In diesem einjährigen Training erforschen wir die wesentliche Erfahrung dessen, was im Raum der Wahrnehmung oder vor dem unwandelbaren Hintergrund der Bewusstheit wirklich auftaucht und schauen somit direkt durch die mentalen und emotionalen Erscheinungen der Begrenzungen hindurch.
Das was uns von der Erfahrung des Ursprungs ablenkt, ist, dass wir oft nur auf die Interpretationen, Konzepte und Etikette schauen, die wir den auftauchenden Erfahrungen reflexhaft geben, anstatt das Wesentliche im Hier und Jetzt wahrzunehmen. Oder wir verpassen es, weil wir glauben und darauf warten, dass sich die Umstände ändern. Daraus folgt, dass ein Großteil unserer Lebensgestaltung auf limitierenden und ungeprüften Annahmen basiert und somit eine Grundspannung entsteht, die sich zwischen dem Wunsch nach Einheit und dem Glauben an ein getrenntes Individuum entfaltet.
Der Ursprung, das Dao oder der ursprüngliche Geist (Yuan Shen 源神), liegen jenseits des Verstandes und der Worte. Das Dao enthält den Verstand und die Worte, kann aber niemals in ihnen enthalten sein.

Das Dao, das sich aussprechen läßt, ist nicht das ewige Dao. Der Name der sich nennen läßt, ist nicht der ewige Name.“

Das was Du bist, ist jenseits der Worte, Gedanken und Gefühle, ist sich dieser bewusst, aber davon völlig unbeeinflusst. Die Natur des ursprünglichen Geistes ist ein sanftmütiges und friedvolles Willkommenheißen jeder Erfahrung. Deinem wahren Wesen kann nichts hinzugefügt oder weggenommen werden.

Wer sich dem Lernen widmet, vermehrt sein Wissen täglich
Wer sich dem Dao widmet, vermindert es täglich“

Es wird also vor allem darum gehen, all das loszulassen, was die Erfahrung des Ursprungs oder Deiner wahren Natur zu verdecken scheint. Dazu gehören unter anderem unsere einschränkenden Geschichten, Konzepte, Gedanken, Gefühle, Erfahrungen und Ich-Empfindungen.

 

Kursdetails

  • Ein Training im Monat à 3 Stunden, insgesamt 10 Trainings (30 Stunden) - kein Training im Juli und August

  • Ein Studienbriefe pro Monat als PDF zur Vorbereitung und Vertiefung mit Aufgaben, Perspektiven und Textpassagen aus den klassischen Quellen; insgesamt 10 Studienbriefe (Juli und August entfallen)

  • Ein Skript als PDF für das Qi Gong „Zurückkehren zum Ursprung“ (Xian Tian Hun Yuan Gong)

  • begrenzt auf 5 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

 

Die zwei Aspekte des Trainings
Einerseits trainieren wir das Qi Gong „Zurückkehren zum Ursprung“ und andererseits widmen wir uns der Erforschung aller Aspekte, die uns scheinbar vom Ursprung trennen.

Qi Gong
Der eigene Körper, die Körper anderer Menschen sowie materielle Erscheinungen und äußerliche Situationen ziehen einen Großteil unserer Aufmerksamkeit auf sich, obwohl sie als Reflex des Geistes letztendlich nur Abbild unserer inneren Welt sind.

Nichts genannt
des Himmels und der Erde Beginn
zu Dasein gekommen
der zahllosen Dinge Mutter“

Wir üben und nutzen dieses Qi Gong,

  • um die Zusammenhänge von Geist und Körper zu erfahren und somit unseren Einfluss auf die Erscheinungen von Körper und materieller Welt dort zu erforschen wo sie entstehen

  • um unsere Wahrnehmung dafür zu schärfen, wie energetische und geistige Erscheinungen unser Denken, Fühlen und Handeln in unserem Alltag und unserer Lebensgestaltung beeinflussen

  • um zu erforschen, was kommt und geht und was wirklich beständig ist und somit eine unmittelbare Erfahrung des Ursprungs zu verkörpern und unser Geist-Energie-Körper-System daran zu gewöhnen

 

Erforschung

  • Wie das Dao () sich durch energetische Bewegungen (Qi ) in der Form und im Körper (Xing ) ausdrückt; Energiebewegungen im Raum der Wahrnehmung und Bedeutungszuschreibungen, Zusammenhänge von Geist und Körper, der Körper als Reflex des Geistes

  • Wu Wei (無為): Wie kann ich das mühelose Handeln ohne Handelnden unmittelbar erfahren? Wie wirkt sich Erfahrung ohne Erfahrenden auf meine Lebensgestaltung, meinen Beruf und meine Beziehungen aus?

  • Was liegt jenseits vom Persönlichen und Unpersönlichen? „Nur indem er nichts beansprucht, verliert er nichts“; Was ist das, was sich niemals wandelt? Was ist das, was immer mühelos präsent ist? Was ist sich allem bewusst aber von nichts beeinflusst? Was liegt hinter den Gedanken, Gefühlen und Herausforderungen des Lebens?

  • Wie die Erscheinung der Zeit auf die Meridiane, die Energetik und die Emotionen wirkt; zyklisches und lineares Zeitverständnis

 

Wirkung des Trainings

  • die natürliche Transparenz Deines Wesens tritt deutlicher in Dein Bewusstsein und somit hast Du mehr Energie, fühlst Dich sicherer und Deine äußeren Handlungen tragen mehr Früchte

  • Du gestaltest Dein Leben auf der Grundlage Deiner inneren intuitiven Weisheit, anstatt auf Konzepten, Glaubenssystemen und Emotionen

  • Zugang zu Unerschütterlichkeit und inneren Frieden als gelebte Erfahrung in jedem Moment

  • natürliches, müheloses und sich selbst entfaltendes Handeln zum Wohle des Ganzen

  • Mitgefühl und die Fähigkeit aufrichtig und grundlos zu lieben was ist

  • wahre Freiheit und Stille

 

Voraussetzungen

  • Du hast bereist Erfahrungen mit Qi Gong oder Meditation gesammelt und legst Deinen Fokus mehr auf das, was Du fühlst, als auf das was Du denkst

  • Du bist bereit auch lang gepflegte Konzepte und emotionale Muster, die auf Deiner Lebensgeschichte oder vergangener Erfahrung beruhen, in Frage zu stellen

  • Dein Interesse an unmittelbarer Erforschung der Wahrheit ist größer als Dein Wunsch nach intellektuellen Diskussionen

 

Organisation

5 Trainings am Montag und 5 Trainings am Freitag jeweils von 17.30h bis 20.30h im Shendao Zentrum, Winsstr. 44, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg
 

Montag

Freitag

13.01.2020

21.02.2020

16.03.2020

24.04.2020

25.05.2020

19.06.2020

14.09.2020

09.10.2020

23.11.2020

11.12.2020

 

Preis

Regulär

Frühbucher bis 04.10.2019

12 Monatsraten à 68€
Januar bis Dezember 2020

12 Monatsraten à 60€
Januar bis Dezember 2020

Anmeldung
Das Anmeldeformular findest Du hier.