…wenn der Essenz-Geist (Jingshen ) im Inneren den Körper bewahrt und nicht nach außen tritt, dann kann man vor die vergangenen Generationen blicken und hinter die kommenden Ereignisse.“

Huainanzi – Kap. 7

Die Entfaltung Deines Potenzials in 4 Schritten

Die Nieren speichern unser Potenzial und unsere Essenz – das Jing . Aus dem Jing entsteht Deine Energie (Qi ) und es ist der Nährboden, in dem sich das Bewusstsein (Shen ) verwurzelt. Das, was Du an Energie wahrnimmst, Dir zur Verfügung steht und Du in die Welt bringst, hängen somit vom Jing  ab. Dein Bewusstseinszustand und wie sich die Welt Dir darstellt, hängen vom Jing  ab.

In der Inneren Alchemie (Nei Dan 内丹) arbeiten wir mit vier Schritten, die wir immer wieder durchlaufen:

  1. Die Lebenspflege (Yangsheng 養生): Du tust alles dafür die Form aufrechtzuerhalten und das Jing zu pflegen. Du schläfst, isst und arbeitest in einer Art und Weise, die Dir entspricht. Du achtest auf Diene Gesundheit, übst Qi Gong, Taijiquan, Yoga, Kung Fu oder was auch immer Dir gut tut. Du hast Zeit und Raum für Dich.
  2. Das Jing wird zu Qi 氣.
  3. Das Qi wird zu Shen 神.
  4. Shen ermöglicht es durch, im und als das Dao , das große Eine, zu sein.

Da Du keinen der Schritte oder Stufen auslassen kannst, ist es von besonderer Bedeutung das Jing, welches Dein Potenzial und Deine Essenz ist wirklich zu pflegen und zu entfalten.

Es ist in den Nieren gespeichert und die Symbolik des Schriftzeichens für die Nieren macht vor allem eines deutlich.

shèn

Der Minister, der sich verneigt

Die Nieren sind der Minister, der sich verneigt. In dem Schriftzeichen sieht man links oben die Symbolik eines kētóu (Kotau), eines Menschen, der sich so tief verneigt, dass seine Stirn die Erde berührt. Dies ist nicht nur ein Akt der Demut. Es ist vor allem ein Symbol dafür, dass das höchste Bewusstsein, dass dem Menschen zugänglich ist, in die Tiefen der materiellen Form hinabsteigen muss, um das menschliche Potenzial voll entfalten und sein Platz auf der Erde einnehmen zu können.

In der Inneren Alchemie arbeiten wir mit drei Energie- und Bewusstseinzentren.

Bezeichnung Lokalisation Organbezug Drei Schätze Polarität Aspekt des Seins
unteres Dantian unterhalb des Nabels, Beckenraum Nieren Jing 精 Yin Erde
mittleres Dantian Herzraum Herz Qi 氣 Jenseits der Polarität Mensch
oberes Dantian Schädelraum Gehirn Shen 神 Yang Himmel

Wenn der Himmel die Erde berührt – Dankbarkeit und Demut

Wenn die Stirn und somit das oberste Energiezentrum, dass den Himmel repräsentiert, die Erde berührt, würdigt zutiefst, dass die Erde der Mutterschoß des Lebens ist. Die Verwirklichung des Bewusstseins findet genau hier statt. Das Niedrigst und das Höchste sind eins.
Das Jing wurde Dir zum Zeitpunkt der Zeugung von Deinen Eltern gegeben. Es ist das, was aus der Vergangenheit durch Deine gesamte Ahnenreihe zu Dir weitergetragen wurde und jede Generation hat etwas dazu beigetragen, dass Du jetzt hier wirken kannst.
Das Jing und die Erde sind Ausdruck, alles Gewordenen, materialisierte Vergangenheit. Ohne dieser Vergangenheit in die Augen zu schauen, ist es nicht möglich, frei zu sein von all den Begierden, die das kindliche Herz und somit das Bewusstsein verwirren.

Wird man die Begierden los, dann gewinnt man Raum, hat man Raum, dann wird man ruhig, ist man ruhig dann kommt die Essenz. Ist die Essenz da, dann ist man unabhängig, ist man unabhängig, dann ist man erleuchtet, so ist der Geist gegenwärtig. Der Geist ist das Wertvollste.“

Guanzi 36/5

Alles, was Du ablehnst, verstärkst Du. Denn Aversion ist nur die Kehrseite der Begierde, die in Deinen ungestillten, kindlichen Bedürfnissen wurzelt.

Drei Schätze - San Bao 三寶

Deine Vorfahren sind die Wurzel Deiner Essenz und Deines Potenzials. Ohne die Eltern geht nichts!

Das Geschenk des Lebens würdigen

Daher sind wir als Erstes aufgerufen, uns vor der Wurzel des Lebens in seiner materiellen Form zu verneigen – vor den Eltern. Auch wenn es hier Situationen und Umstände gab, die definitiv nicht in Ordnung waren, gilt die Würdigung dem Funken des Lebens, dem Potenzial und der Essenz an sich. Alles, was nicht in Ordnung oder vielleicht sogar übergriffig war, wird im Lichte des Bewusstseins erkannt und anerkannt und die Energie kann wieder in Fluss kommen.

Die Verneigung geschieht vor dem Geschenk des Lebens. Je tiefer wir bereit sind, uns in der Erde, der Erscheinung der Vergangenheit und auf der Erde verwurzeln, desto klarer kann unser Herz die Botschaft und das Licht des Himmels empfangen. Dann wirken wir aus unserem Kern heraus, verwurzelt auf unserem Platz und zum höchsten Wohle aller, anstatt endlos Muster des Denkens, Fühlens und Handelns zu reproduzieren, die seit Generationen in unserer Ahnenreihe aktiv waren. Der Herz-Geist ist nicht mehr verwirrt und übernimmt die Führung.

„Das Herz ist der Herrscher. Das Leuchten des Geistes (Shen Ming 神明) hat hier seinen Ursprung. (…)
Daraus folgt: ist der Herrscher erleuchtet, leben die Untertanen in Frieden. Auf dieser Grundlage sein Leben nähren, das bringt Langlebigkeit. Über alle Generationen hinweg, wird es kein Verderben geben. Darum wird die ganze Welt in voller Blüte stehen.“

Huang Di Nei Jing Su Wen – Kapitel 8

Die Nieren im Element des Wassers

Die Niere und die Essenz gehören zur Wandlungsphase Wasser, welche uns einen weiteren wertvollen Schlüssel für die Bedeutung von Hingabe und Demut gibt, wenn wir dem Dao 道 folgen.

„Höchste Güte ist wie Wasser,
es nährt alle Dinge ohne versteckte Absichten.
Es ist zufrieden mit den niedrigen Orte, die Menschen verachten.
So ist es wie das Dao.

In Bescheidenheit leben.
Im Denken tief und einfach.
In Konflikt fair und großzügig.
In der Führung, immer wahrhaftig.
In der Arbeit, zu tun, was man genießt.
Im Familienleben, vollständig anwesend.

Wenn Du  einfach Du selbst bist
und Dich nicht mit anderen vergleichst,
wirst Du von allen respektiert.“

Laozi – Dao De Jing 8

Sich vor dem Leben verbeugen oder vom Leben gebeugt werden

Und auch auf der körperlichen Ebene haben die Nieren in Verbindung mit der Blasenleitbahn enormen Einfluss auf alle Bereiche, die uns ermöglichen, uns zu verneigen und standhaft sowie furchtlos aufrecht zu stehen. Oder die in Disharmonie geraten und uns körperlich unsicher machen können, wenn wir dem Leben nicht in Demut begegnen: Lendenwirbelsäule, Knie, Sprunggelenke, Halswirbelsäule…

  • Bist Du bereit, Dich vor dem Leben zu verneigen?
  • Kannst Du dankbar sein für dass, was Dir gegeben wurde?
  • Kannst Du das Schicksal derer würdigen, die vor Dir waren?
  • Bist Du bereit, Deinen Platz einzunehmen?

Tu es! Die Welt braucht Dich, weil Du in Deinem tiefsten Herzen etwas trägst, dass für uns alle von Bedeutung ist!

Ich biete für alle, die sich angesprochen fühlen, völlig unverbindlich und kostenlos Trainings an, um die Herz-Energie zu kultivieren und daraus einen Beitrag zu einer Welt zu leisten, in der wir mit Freude leben wollen.

https://shendao-zentrum.de/the-power-of-your-heart/

Wer noch tiefer gehen mag, kann auch noch an unserem vierwöchigen Online-Training „Ahnenarbeit –  Der Schlüssel zur Transformation“ teilnehmen.

https://shendao-zentrum.de/ahnenarbeit-die-bedeutung-der-vorfahren-fuer-die-eigene-energie-und-das-bewusstsein/

Lasst uns Jetzt eine Welt aus der Wahrheit des Herzens gestalten!